Daten gemeinwohlorientiert nutzen ūüŹī

Wie wir uns gegenseitig beim Transformationsprozess unterst√ľtzen k√∂nnen

Wie k√∂nnen gemeinn√ľtzige Organisationen‚ÄĮbeim Thema Datennutzung kooperieren? Zusammen mit AWO, Caritas und DRK wird diskutiert, was Organisationen bei der Planung und Umsetzung von gemeinwohlorientierten Datenprojekten voneinander lernen und wie sie gemeinsam die Potenziale von Daten realisieren k√∂nnen. Auch wird vorgestellt, wie das neu entstehende Civic Data Lab dabei helfen kann.

Nach kurzen Inputs zu Strategien, Kulturen und Prozessen der Datennutzung werden wir in eine Fishbowl-Diskussion mit Thesen zur Zusammenarbeit und Kooperation eröffnen. Dann werden wir gemeinsam diskutieren, welche Fragen, Herausforderungen und Potenziale die Teilnehmenden sehen. Mit Hilfe digitaler Tools, werden wir zentrale Ideen und Ergebnisse dokumentieren und den Teilnehmenden die Möglichkeit geben, selbst Fragen und Impulse in die Diskussion einzubringen. Der Workshop soll vor allem auch der Vernetzung dienen und Kooperationsmöglichkeiten sichtbar machen.

Interaktivität: Frontales Format, bei dem die Teilnehmenden Fragen stellen können

Anforderungen: Vorerfahrung der Teilnehmenden erforderlich

Referent*innen: Louisa Heidrich, Lorenz Gr√ľnewald-Schukalla, Angela Berger und Georg F√∂rster

Session-Partner: AWO Bundesverband e. V.

AWO Bundesverband e. V.
Mi 12:30 - 14:00
100 max
WORKSHOP