Design digitaler Diskurse

Konflikte entstehen im digitalen Raum sehr viel schneller, sie werden anders ausgetragen und müssen auf andere Art beigelegt werdenLink zur Session

Konflikte entstehen im digitalen Raum sehr viel schneller, sie werden anders ausgetragen und müssen auf andere Art beigelegt werden.

Die asozialen Medien führen es uns Tag für Tag vor: Im digitalen Raum können Konflikte in Echtzeit eskalieren. Welche Dynamiken stecken dahinter? Wie können wir diese Prozesse verstehen? Und wie können wir digitale Diskurse so gestalten, dass Konflikte konstruktiv bearbeitet werden? Kann man digital überhaupt deeskalieren? Und wenn ja, mit welchen Tools und Methoden?

Jörg Sommer, Direktor des Berlin Instituts für Partizipation, beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit dem Design digitaler Prozesse im analogen und digitalen Kontext. Er berichtet aus seiner reichhaltigen Erfahrung im demokratischen Konfliktmanagement.

Referent:

Jörg Sommer (Direktor des Berlin Institut für Partizipation)

Session-Partner: Berlin Institut für Partizipation
Mi 14:00 - 14:45
500 max
Live aus dem Alex Studio in Berlin
WORKSHOP