Digitale Beteiligung bei Infrastruktur-Vorhaben

Erfahrungen der DialogGesellschaftLink zur Session

Die vergangenen zwei Jahre haben maßgeblich zur Nutzung digitaler Beteiligungs- und Dialogformate beigetragen. Einige digitale und hybride Formate haben sich fest etabliert und bieten vielfältige Chancen zur niedrigschwelligen und effizienten Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Akteurs- und Anspruchsgruppen.

Vorhabenträger und Behörden nutzen digitale Beteiligungsformate aktiv in Planungsprozessen für Infrastrukturvorhaben, vor allem auch, um die Verfahren beschleunigen zu können. Die DialogGesellschaft möchte die digitalen Beteiligungserfahrungen ihrer Mitglieder teilen und die Umfrage-Ergebnisse zur digitalen Beteiligung vorstellen.

Referent:

Michael Baufeld (DB Netz AG / stell. Vorstandsvorsitzender DialogGesellschaft)

Session-Partner: DialogGeselschaft
Mi 15:00 - 15:45
200 max
Live aus dem Alex Studio in Berlin
KEYNOTE