Ein digitaler Zusatz

Wie Online-Beteiligung Bürgerräte sinnvoll begleiten und ergänzen kannLink zur Session

Das Beteiligungsformat „Bürgerrat“ wird in Deutschland zunehmend populärer. Charakteristisch für dieses Format zivilgesellschaftlicher Politikberatung ist, dass eine Gruppe von Bürger*innen via Losverfahren ausgewählt wird und zwei Tage oder länger an einer gegebenen Aufgabenstellung arbeitet. Resultate eines Bürgerrates werden Politik und Verwaltung als Handlungsempfehlung übergeben. Wir zeigen, wie und an welchen Stationen ein Bürgerrat sinnvoll mit Aktionen auf Online-Beteiligungsplattformen begleitet und ergänzt werden kann.

In dieser Session erwartet Sie eine Präsentation mit Q&A. Es werden Beispiele aus der Praxis gezeigt und erörtert, wie und an welcher Stelle im Bürgerrats-Prozess Online-Beteiligung zum Einsatz kommen kann. Die Beispiele zeigen Lösungen, die mit Hilfe verschiedener Online-Plattformen erzielt wurden. Ein Fokus der Session liegt zudem auf dem Vorarlberger Bürgerrat als Verfahrensmodell.

Referent:

Dr. Ralf Grötker (Geschäftsführer CrowdInsights GmbH)

Session-Partner: CrowdInsights
Di 16:00 - 16:45
100 max
Q&A