Eine partizipative Schule für Partizipation

Wie kann das digital gehen?Link zur Session

Im Oktober 2023 startet die School of Participation, die erste partizipative Schule für Partizipation. In diesem Workshop können unterstützende Fragen und Impulse geteilt werden.

Zuerst wird der aktuelle Stand der Schulkonzeption erläutert, bevor im Anschluss gemeinsam über praktische Fragen gesprochen wird: Welche Inhalte der dualen Ausbildung können digital stattfinden? Wie müssen sie gestaltet werden? Welche Einsatzbereiche sieht die School of Participation für Partizipationsgestalter*innen in Kommunen, NGOs und Unternehmen? Was unterscheidet Beteiligungsprozesse in Kommunen, NGOs und Unternehmen? Wie kann man Beteiligungskompetenz vermitteln?

Die Veranstalter freuen sich auf Personen, die mit ihnen gemeinsam über zeitgemäße Vermittlung von Partizipationskompetenz konstruktiv nachdenken wollen, um mit der eigenen Begeisterung für Partizipation noch mehr Wirkung zu erzielen. Als Mitdenker der ersten Stunden an der School of Participation.

Referent:

Wolfgang Himmel (School of Participation)

Jule Frenk (School of Participation)

Dr. Ruth Beilharz (School of Participation)

Session-Partner: School of Participation
Mi 12:00 - 12:45
100 max
WORKSHOP