Gemeinsam Oldenburg

Ohne Information keine BeteiligungLink zur Session

Gemeinsam Oldenburg ist die Beteiligungsmarke der Stadt Oldenburg. Seit 2020 geht die Stadt mit einem Beteiligungsportal neue Wege. Doch dafür muss Bürgerkommunikation auch in Behörden im 21. Jahrhundert ankommen.

„Es kommen immer die Gleichen und die auch nur Unregelmäßig“ - Diese viel geäußerte Kritik mit der gleichzeitigen Bedeutungszunahme partizipativer Verfahren stellt Verwaltungen vor neue Herausforderungen. Zwar hat die Corona-Pandemie die Offenheit für digitale Verfahren in der Bürgerbeteiligung erhöht, doch allein bewährte Formate ins Digitale zu heben, macht noch keine zeitgemäße Beteiligung. 

Die Stadt Oldenburg versucht ihre Vision, dass alle Menschen in Oldenburg die Möglichkeit haben, die Zukunft der Stadt mitzugestalten, anders anzugehen. Nur wenn die Vorstufe von Beteiligung – nämlich Information – erreicht ist, kann Beteiligung ihr Potential entfalten. Dazu denkt die Stadt die Koordination von Bürgerbeteiligung und Bürgerkommunikation zusammen und richtet sich auch strukturell dahingehend aus.

Die Stadt Oldenburg möchte ihren Weg aufzeigen und mit den Anwesenden ins Gespräch kommen, wie gute Bürgerkommunikation den Weg für zeitgemäße und erfolgreiche Beteiligungsprozesse ebnen kann.

Referent:

Peter Gneuß (Koordinator für Digitale Kommunikation der Stadt Oldenburg)

Session-Partner: Gemeinsam Oldenburg
Mi 14:00 - 14:45
100 max
KEYNOTE