Online-Partizipation von Frauen ­čĺŞ

Ungleiche Beteiligung an kommunalen Online-PartizipationsverfahrenLink zur Session

In dieser Session wird die ungleiche Beteiligung von Frauen an kommunalen Online-Partizipationsverfahren anhand einer theoretischen Synthese aus politikwissenschaftlichen und soziologischen Erkl├Ąrungsans├Ątzen thematisiert. Dr. Nicole Najemnik wird die Ergebnisse einer Fallstudie zu m├Âglichen Beteiligungsbarrieren f├╝r Frauen am Beispiel des Wuppertaler B├╝rgerbudgets 2019 pr├Ąsentieren.

Anschlie├čend wird es Raum f├╝r eine offene Diskussion geben, in der die Teilnehmenden ihre eigenen Erfahrungen und Ideen zu dem Thema teilen k├Ânnen.

Der urspr├╝ngliche Fokus auf das Gender Budgeting musste aus personellen Gr├╝nden verschoben werden. Die Beteiligungsbarrieren f├╝r Frauen am Beispiel von kommunalen Online-Partizipationsverfahren stehen nun im Mittelpunkt der Session.

Referentinnen:

Dr. Nicole Najemnik (Ehem. Wiss. Mitarbeiterin NRW Forschungskolleg Online-Partizipation)

Moderation Tamy Beyeler (Berlin Institut f├╝r Partizipation)

Eine Session im Rahmen des Digitalen Treffens des Netzwerk B├╝rgerhaushalte.
Di 17:00 - 17:45
200 max
Netzwerk B├╝rgerhaushalte
GET TOGETHER