Gestalte dein Umfeld

Mit dem StadtRaumMonitor zur gesundheitsförderlichen Stadt- und GemeindeentwicklungLink zur Session

Der „StadtRaumMonitor – Wie lebenswert finde ich meine Umgebung?“ ist ein partizipatives Analyse- und Bewertungsinstrument zur gesundheitsförderlichen Stadt- und Gemeindeentwicklung. Mithilfe des Tools können Kommunen die Bedarfe ihrer Bürgerinnen und Bürger ermitteln, indem diese ihre Umgebung umfassend beurteilen. Die Ergebnisse werden in Form aussagekräftiger Grafiken ausgegeben, die die Stärken und Schwächen des bewerteten Gebietes visuell darstellen und aus denen Handlungsempfehlungen abgeleitet werden können.

In diesem Beitrag wird der StadtRaumMonitor als Adaption des ursprünglich schottischen Instruments „Place Standard Tool“ vorgestellt. Von 2019 bis 2021 wurde er in einem Pilotprojekt auf Deutschland übertragen und in der kommunalen Praxis getestet. Seitdem wird das Instrument kontinuierlich weiterentwickelt und hinsichtlich der Bedarfe der Kommunen im Bereich Klimaanpassung erweitert. Der StadtRaumMonitor steht allen Interessierten online zur Nutzung zur Verfügung. Im Beitrag werden Ziele, Inhalte, Anwendung und Wirkungslogik des StadtRaumMonitors als Instrument einer partizipativen Bedarfsanalyse im Prozess einer gesundheitsförderlichen Stadt- und Gemeindeentwicklung thematisiert und es wird von bereits vorhandenen (inter)nationalen Erfahrungen mit dem Instrument und dem Prozess der Adaptierung in Deutschland berichtet. Die Konfiguration eigener Online-Umfragen für kommunale Akteurinnen und Akteure wird vorgestellt, ebenso wie die aktuellen Begleitmaterialien und Möglichkeiten der Qualifizierung und Beratung durch die BZgA, das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen und das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg.

Referentinnen:

Patricia Tollmann (Referentin Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)

Monika Mensing (Landeszentrale Gesundheit Nordrhein-Westfalen)

Julia Moser (Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg)

Isabelle Liebchen (Praktikantin Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)

Session-Partner: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
Di 14:00 - 14:45
100 max
TOOL INSIDE